Off Canvas sidebar is empty

Unter Mitwirkung von örtlichen Vereinen wird im Heilklimatischen Kurort Höchenschwand, dem "Dorf am Himmel", seit 2001 der

Höchenschwander Strohskulpturen-Wettbewerb

alle 2 Jahre veranstaltet. Der letzte Wettbewerb fand 2019 statt. Aufgrund von Corona musste er 2021 ausgesetzt werden.

Der 11. Höchenschwander Strohskulpturen Wettbewerb eröffnet am Sonntag, den 03.09.2023 und dauert bis zum 08.10.2023.

Der Sieger wird am 30. September 2023 gekürt werden.

Die Eröffnung und Prämierung werden traditionell von den beiden Trachtenkapellen der Gemeinde umrahmt.

 

Stroh ist als Baumaterial schon lange bekannt, doch als künstlerisches Ausdrucksmittel in Höchenschwand erst seit 2001 in Gebrauch. Dennoch haben sich die Vereine in dieser kurzen Zeit eine solche handwerkliche Fertigkeit angeeignet, dass die Höchenschwander Strohskulpturen einzigartig sind!

Seit inzwischen 20 Jahren findet alle zwei Jahre der Strohfiguren-Wettbewerb statt. Es werden gigantische oder mindestens lebensgroße Skulpturen aus Stroh gefertigt. Rustikale Unterbauten, die später durch die Liebe zum Detail nicht mehr sichtbar sind, werden in Schöpfen, Scheunen und Garagen rund um den Höchenschwanderberg gefertigt. Handwerkliches Geschick ist genauso wichtig, wie die akribische Kleinarbeit, zum Beispiel Weben oder Flechten von Stroh, um die Figuren in  Größe, Pracht und der grandiosen Erscheinung erstrahlen zu lassen.

Die Skulpturen können täglich kostenlos auf einer großen Wiese beim Bauernmarkt im Ortsteil Frohnschwand an der B500, besichtigt werden.
Für das leibliche Wohl wird täglich gesorgt.

An den Wochenenden übernehmen die figurenbauenden Vereine die Bewirtung der Gäste.

Alle Besucher können sich mit einer Stimmkarte an einer Besucher-Bewertung der Skulpturen beteiligen und können somit den Publikumsliebling küren. Die Stimmkarten werden vor Ort ausgelegt.
Der Sieger erhält dann einen beliebten Wanderpokal, den er für zwei Jahre sein Eigen nennen darf!

Teilnehmer 2019
  • Trachtentanzgruppe Amrigschwand-Tiefenhäusern - Heißluftballon

    Trachtentanzgruppe Amrigschwand-Tiefenhäusern - Heißluftballon
  • Trachtenkapelle Amrigschwand-Tiefenhäusern - Schwarzwaldmotiv

    Trachtenkapelle Amrigschwand-Tiefenhäusern - Schwarzwaldmotiv
  • Katholische Frauengemeinschaft - Miss Bikini

    Katholische Frauengemeinschaft - Miss Bikini
  • Tennisclub Höchenschwand - Wolfsfamilie

    Tennisclub Höchenschwand - Wolfsfamilie
  • Sportverein Höchenschwand - Das Füchsle vom SC Freiburg

    Sportverein Höchenschwand - Das Füchsle vom SC Freiburg
  • Landfrauen Höchenschwanderberg - Max & Moritz

    Landfrauen Höchenschwanderberg - Max & Moritz
  • Zapfwellenverein - Die Tankstelle

    Zapfwellenverein - Die Tankstelle
  • Guggenmusik Schorebordkrächzer - Apres Ski Schirmbar

    Guggenmusik Schorebordkrächzer - Apres Ski Schirmbar
  • Freiwillige Feuerwehr Höchenschwand - Feuerwehr-Drehleiter

    Freiwillige Feuerwehr Höchenschwand - Feuerwehr-Drehleiter
  • Landjugend Höchenschwanderberg - 80er Jahre Party

    Landjugend Höchenschwanderberg - 80er Jahre Party
  • Narrenzunft Tannenzäpfle - Entenfamilie

    Narrenzunft Tannenzäpfle - Entenfamilie
  • 1

Das "Dorf am Himmel"

Der heilklimatische Kurort Höchenschwand liegt 1015 m hoch auf dem gewaltigen Bergrücken der den Südschwarzwald gegen das Rheintal abgrenzt. Das Klima ist ähnlich dem des Schweizer Hochlandes, zwischen Mittelgebirgs- und alpinen Charakter. Dank seiner Kuppellage oberhalb der Inversionsschicht gehört Höchenschwand zu den Gemeinden mit den meisten Sonnenscheinstunden in Deutschland. Der geringe Luftdruck wirkt sich positiv auf die Atem- und Herztätigkeit aus und beeinflusst somit Ihr körperliches Wohlbefinden. Höchenschwand wird vor allem wegen seiner Aussichtslage von Touristen aufgesucht, insbesondere wegen der Fernsicht auf die Alpenkette und der von allen Seiten freien Lage mit weiten Waldungen und vielen Wanderwegen. Seit über 50 Jahren ist Höchenschwand "heilklimatischer Kurort". Höchenschwand besteht aus dem Zentralort und zehn Ortsteilen. Allen gemeinsam sind die unvergleichlich schöne Lage auf einem nach Süden geneigten Hochplateau und die großartige Aussicht. Ebenfalls auffallend sind das milde Reizklima und die hohe Sonnenscheindauer, gerade auch in den Herbst- und Wintermonaten.

Veranstaltungsort

Bauernmarkt
Frohnschwand 17, D-79862 Höchenschwand
+49 77 55 83 52

info@bauernmarkt-hoechenschwand.de

 

Veranstalter Kontakt

Tourist Information Höchenschwand
Haus des Gastes, D-79862 Höchenschwand
+49 7672 48 18-0

info@hoechenschwand.de

Über die Tourist-Information können auch Führungen angefragt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.